• Mara

LIMA Cosmetics - handgemachte Naturkosmetik aus Ungarn


*scroll for english version*


Wenn man sich auf den Weg des Zero-Waste Lifestyles begibt stößt man schnell auf feste Seifen. Ob als Handseife, Körper- oder Haarseife, Gesichtsreinigung, oder aber auch Cremes und Conditioner in fester Form.

Es gibt sehr viele verschiedene Anbieter, die meisten davon sind bisher nur online verfügbar. Da diese Produkte meistens doch recht teuer sind, finde ich es sehr wichtig, nicht gleich ein großes Stück bestellen zu müssen, sondern erst einmal probieren zu können.

Deshalb war ich umso begeisterter als ich sah, dass LIMA kleine Probiersets mit sechs verschiedenen Seifen für einen recht geringen Preis anbietet.


Während meines Praktikums bei Anekdot habe ich die Inhaberin und Gründerin Marta kurz kennengelernt. Sie war mir sehr sympathisch, ihre Idee fand ich sehr unterstützendstwert. Dies ist inzwischen einige Jahre her, und es freut mich sehr zu sehen, wie ihr Unternehmen wäschst.


LIMA kommt aus Ungarn, wo Marta ihre Vision von hochwertiger Kosmetik verwirklicht, denn dies bedeutet für sie: „natürlich und wirkungsvoll mit einem Spa-Erlebnis“.



Ich bestellte also ein Probier- Set und war sehr positiv überrascht. Das Packaging alleine ist schon sehr schön anzuschauen, es kommt zudem komplett ohne Plastik aus. Die Seifen sind einzeln in Papiertütchen verpackt, alle Inhaltsstoffe sind darauf angegeben, es gibt eine kleines Baumwollsäckchen zur Aufbewahrung dazu. Ich erhielt zudem ein Zahnbürsten Travel-Case aus flüssigem Holz, das habe ich vorher noch nie gesehen.


Die Seifen Auswahl enthielt etwas zum peelen, für den Körper und für das Gesicht. Besonders angenehm finde ich, dass die Seifen alle sanft duften und durchaus ihren eigenen Geruch haben, einem jedoch auch keine Duftwolke entgegenschlägt sobald man die Verpackung öffnet.


Meine beiden Lieblingsseifen sind zum einen Marshmallow, eine Gesichtsseife mit weißer Tonrde und Kakaobutter (ich habe sie jedoch zum duschen, also für den Körper verwendet), sowie Black Lavender, eine Gesichtsseife mit Aktivkohle und Lavendel (diese verwende ich fürs Gesicht).


Per Klick auf die Bilder gelangt ihr direkt zu ihrem Instagram-Profil.



Obwohl ich ja nur die kleinen Stücke des Probiertests hatte, halten diese bei täglicher Benutzung ca. 6 Wochen und sind somit meiner Meinung nach recht ergiebig.


Welche Seife für eure Haut passende ist könnt ihr ganz leicht auf der Website herausfinden, oder eben ein Probierset bestellen und einfach alle durchprobieren!


Besonders schön finde ich zudem, dass Marta sich dazu entschieden hat, auch unperfekte Seifen zu verkaufen. Somit werden Stücke, welche nichtmakellos geformt sind nicht entsorgt, sondern finden für einen geringen Preis trotzdem einen Abnehmer. Denn nur weil etwas nicht zu 100% perfekt ist, tut es der Qualität noch lange keinen Abbruch.


Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich es toll finde wie hier auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit gesetzt wird!


Ich bin sehr gespannt wie sich LIMA weiterentwickelt, und ob es die Produkte vielleicht auch bald in mehreren Shops geben wird.



xoxo,

Mara


Alle Inhalte ohne Gewähr - diese basieren auf meinen Empfindungen, Erfahrungen und Gedanken.

Werbung da Markennennung - unbezahlt.


*english version *


When going down the zero-paste-path, sooner or later you will discover soap-bars.

Handsoap, body- or hair-soap, facial-soap, but even body lotion or conditioner in bars.


These are various companies out there who offer such, but they are mainly available online. As most products are rather expensive, I think it’s great if there is the possibility of buying just a little sample at first so you can try before purchasing a bigger amount (and since it should be plastic free, no need to worry about more packaging!).

I was very delighted when i discovered that LIMA offers such small samples in a set of three or six for a quite affordable price.


During my internship with Anekdot I briefly met the founder, Marta. Since then i have been following her story on social media, and was curious to try her products as i really love LIMA’s philosophy.


The company in based in Hungary, where Marta realizes her vision of high end Cosmetics. Her definition: „natural and effektive, with a Spa-feeling“.



So I ordered a sample-set with six soaps to try a wide variety of their products. From the moment i opened the package I was really positively suprised. It’s super cute, although being 100% plastic-free. All soaps are single packaged in paper bags, having all the ingredients stated on them, additionally there was a small cotton-bag for transportation.

Also, i received a liquid wood toothbrush case which i had never seen before and will be carefully tested.


The selection f soaps included some with a peeling-effect, facial and body wash. I really like how the soaps each have their own smell without being too penetrant.


My favorites are the Marshmallow facial soap (which I used for showering though) which contains white aluminium oxide and cocoa butter and Black Lavender which is a fascial soap as well (and I actually used for my face) with coal and lavender.


Although the pieces I had ordered are only the sample sizes, they lasted for about 6 weeks while using them daily.


To find out which soap suits your kin the best I would either recommend to visit LIMA’s website and check out or really order the small set and just give it a try.


Another thing i really do love is that Marta decided to also sell their imperfect soaps for a slightly discounted price instead of just trashing them, as just because it doesn’t have the perfect shape it doesn’t mean that it looses its worth and function.


I am really excited how this small company will develop, as I am sure it will, and perhaps we will all soon find their products in a shop nearby.



xoxo,

Mara



All contents without guarantee - these are based on my feelings, experiences and thoughts.

Advertising through label mentioning - unpaid.



27 Ansichten

SUBSCRIBE VIA EMAIL

© 2020 by Mara Munzinger.